3. Spieltag 1. Bundesliga am 01.02.2020 in Mistelgau / Bayreuth

Abteilung Tischtennis

Am Samstag den 01. Februar fand der dritte Spieltag der ersten Rolli-Bundesliga in Mistelgau / Bayreuth statt.

 

Für die BSG Duisburg starteten Gerald van Grunsven und Andre Weidemann. 3 Spiele waren zu absolvieren. Am Ende des Tages gab es folgende Ergebnisse:

     

Duisburg – Düsseldorf                   0:5                        

Duisburg – Frankfurt                      4:1                        

Duisburg – Bayreuth 2                   5:0                        

 

Duisburg 1 startete mit einer 0:5 Niederlage gegen Düsseldorf. Gerald und Andre verloren gegen Valentin Baus mit 1:3 und 0:3 Sätzen. Auch das Doppel gegen Baus / Mikolaschek ging mit 3:0 an Düsseldorf. Gegen Thomas Schmidberger konnte Andre einen Satz gewinnen und Gerald verlor mit 0:3 Sätzen. Gegen das stärkste Team der Liga war leider nicht mehr drin. Doch es sollte die einzige Niederlage des Tages bleiben.

 

Gegen Frankfurt gewann man mit 4:1 Spielen. Andre gewann gegen den talentierten Max Zuber mit 3:2 Sätzen. Gerald verlor sein Einzel denkbar knapp mit 11:13 im fünften Satz gegen Michael Siegfried. Im Doppel gab es dann einen knappen 3:2 Sieg für das Duisburger Duo. Auch die letzten beiden Einzel konnte das Duisburger Duo für sich entscheiden. Gerald gewann gegen Max Zuber 3:0 und Andre siegte gegen Siegfried mit 3:1 Sätzen.

 

Im Spiel gegen Bayreuth 2 wurde dann ein 5:0 Sieg errungen. Gerald und Andre Siegten jeweils mit 3:1 Sätzen gegen Werner Burkhardt. Gegen Sebastian Kotschenreuther siegten beide Duisburger mit jeweils 3:0 Sätzen. Das Doppel ging mit 3:2 Sätzen knapp an Duisburg.  

 

Nach dem dritten Spieltag belegt die BSG Duisburg Rang 5 in der Tabelle. Mit nunmehr 8 Punkten ist der Klassenerhalt in trockenen Tüchern. Letztlich haben wir bisher eine gute Saison gespielt.  Der letzte Spieltag findet am 07. März in Koblenz / Mastershausen statt.