News

Bogensport Bezirksmeisterschaft 02.11.2019 Leverkusen/Opladen

02 NOV

 

Abteilung Bogensport

 

Am 2. November 2019 fand in Leverkusen/Opladen die Bezirksmeisterschaft im Bogenschießen für das Sportjahr 2020 statt.

Drei Starter gingen ins Rennen und holten folgende Plätze:

Blankbogen m außer Konkurrenz: Dieter Haller, Platz 1, 343 Ringe

Recurve Senioren B, m: Viktor Napierski, Platz 2, 503 Ringe

Blankbogen Herren: Andreas Ermert, Platz 4, 434 Ringe

 


2. Spieltag 1. Bundesliga am 30.11.2019 in Frankfurt

Abteilung Tischtennis

Am Samstag den 30. November fand der zweite Spieltag der ersten Rolli-Bundesliga in Frankfurt-Zeilsheim statt.

Für die BSG Duisburg starteten Gerald van Grunsven und Andre Weidemann.  An diesem Tag standen nur 2 Spiele für das Duisburger Duo an, da der Alstersport Hamburg seine Mannschaft aus der ersten Bundesliga zurückgezogen hat.

 

Duisburg – Bayreuth                      1:4                        

Duisburg – Koblenz                        4:1                      

 

Duisburg startete mit einer 1:4 Niederlage gegen Bayreuth. Zwar konnte das Duisburger Duo das Spiel knapphalten aber in den entscheidenden Momenten fehlte auch das Glück. Gerald verlor gegen Dietmar Kober 2:3 und Jan Gürtler 0:3. Andre verlor gegen Jan Gürtler mit 1:3 Sätzen und siegte gegen Dietmar Kober 3:2. Im Doppel verlor das Duisburger Duo knapp mit 3:2 Sätzen.

 

Im Spiel gegen Koblenz wurde dann ein 4:1 Sieg errungen. Gerald und Andre siegten gegen Christof Müller jeweils mit 3:1. Das Doppel ging mit 3:2 an Koblenz (Cetin/Reuter). Andre gewann gegen Christian Reuter mit 3:0 Sätzen und Gerald siegte mit 3:1. Sicherlich profitierte das Duisburger Duo vom Einzel Spielverzicht von Selcuk Cetin.

 

Mit dem Spieltag können wir sehr zufrieden sein. Nach dem zweiten Spieltag belegt die BSG Duisburg Rang 5 in der Tabelle. Andre hat eine Bilanz von 6:6 Spielen und Gerald eine Bilanz von 5:7 Spielen. Die Doppel-Bilanz von 2:4 Spielen ist noch ausbaufähig.

Der dritte Spieltag findet am 01.02.2020 in Bayreuth statt. Hier geht es dann gegen Düsseldorf, Frankfurt und Bayreuth 2 um weitere Punkte für die Tabelle.

2. Spieltag 2. Bundesliga Nord am 23.11.2019 in Lienen

Abteilung Tischtennis

Am 23.11.2019 fand der 2. Spieltag der 2. Bundesliga Nord in Lienen statt.

Alle drei Mannschaften hatten an diesem Tag jeweils drei Spiele. Es ging los mit der vereinsinternen Partie zwischen Duisburg 3 und Duisburg 4. Nach den beiden Einzeln stand es 1:1. Das Doppel konnten Jan und Tim nach einem 6:10 Rückstand noch mit 12:10 gegen Heinrich und Robert gewinnen und dadurch 2:1 in Führung gehen. Von den beiden folgenden Einzeln konnten beide Mannschaften wieder jeweils ein Spiel für sich entscheiden, sodass die BSG Duisburg 3 am Ende 3:2 gewann.

Parallel spielte BSG Duisburg 2 mit Sem und Alfred gegen Husum. Das Spiel konnte 4:1 gewonnen werden. Nur Alfred verlor sein letztes Einzel mit 1:3 gegen Jörg Clausen.

 

In der nächsten Runde spielte erneut BSG Duisburg 2 gegen MSV Hamburg. Der Sieg war in diesem Spiel ungefährdet und so endete das Spiel 5:0. In allen fünf Spielen wurden nur drei Sätze abgegeben. BSG Duisburg 3 konnte gleichzeitig knapp mit 3:2 gewinnen. Nach den ersten beiden Einzeln führte man bereits mit 2:0. Winterscheid konnte jedoch zum 2:2 ausgleichen. Dadurch entschied sich das Spiel im letzten Einzel zwischen Tim und Stephi Andree (TuS Winterscheid). Nach einem 1:2 Rückstand konnte Tim das Spiel noch drehen und mit 3:2 gewinnen.

 

BSG Duisburg 4 verlor das nächste Spiel gegen Bielefeld knapp mit 2:3 obwohl Heinrich zwei starke Einzel spielte und beide im fünften Satz gewinnen konnte. Das Doppel verlor man leider im vierten Satz klar mit 3:11.

BSG Duisburg 2 gewann das Spiel gegen Winterscheid mit 4:1. Dabei verlor Alfred sein erstes Einzel knapp im fünften Satz in Verlängerung mit 10:12.

 

In der letzten Runde an diesem Spieltag mit Duisburger Beteiligung gewann BSG Duisburg 3 wieder knapp mit 3:2 gegen MSV Hamburg. BSG Duisburg 4 verlor erneut knapp mit 2:3 gegen Sünteltal.

 

Nach der Hinrunde steht BSG Duisburg 2 damit unangefochten und ohne Niederlage auf Platz 1. BSG Duisburg 3 befindet sich im Mittelfeld auf Platz 4 und BSG Duisburg befindet sich aktuell auf Platz 7.

Die nächsten Spieltage finden erst im nächsten Jahr statt.

Deutschlandpokal in Lobbach am 16.11.2019

Abteilung Tischtennis

Im Anschluss an die Qualifikation für Deutsche Meisterschaft und Bundesrangliste fand das Deutschlandpokalturnier in Lobbach statt.

 

Mit Jan Elsner, Alfred Sina, Robert Krude, Harry Baus, Heinrich Bliersbach und Tim Bunte gingen sechs Spieler der BSG Duisburg an den Start.

 

In der A-Klasse starteten insgesamt 14 Leute, sodass zunächst in zwei Gruppen mit jeweils sieben Spielern gespielt wurde. Jan wurde in seiner Gruppe siebter und konnte deswegen nicht mehr an den Platzierungsspielen teilnehmen. Alfred wurde in seiner Gruppe dritter mit einer Bilanz von 5:2.

Er spielte anschließend um die Plätze 5-8. Das erste Spiel gewann Alfred mit 3:1 gegen Anton Pauli. Im Spiel um die Plätze fünf und sechs verlor er 0:3 gegen einen Spieler aus Kolumbien und wurde somit am Ende sechster.

 

In der B-Klasse spielten Harry und Robert in der Gruppe 1. Harry konnte zwei seiner sieben Spiele gewinnen. Er steigerte sich damit gegenüber früherer Deutschlandpokalturniere. Dennoch reichte es nicht für die Endrunde. Robert wurde mit nur zwei Niederlagen zweiter und zog in die Endrunde der besten sechs ein. Dort gewann er zunächst 3:1 gegen Seifert und verlor anschließend 0:3 gegen Stephi Andree. Im Platzierungsspiel um Platz drei gewann er mit 3:1 gegen Daniel Pauger und landete dadurch auf dem Podest.

Tim wurde in der 2. Gruppen vierter mit einer Bilanz von 4:3. Er traf in der Endrunde um die Plätze 7-12 zunächst auf seinen Vereinskollegen Heinrich. Heinrich wurde in der 3. Gruppen mit einer Bilanz von 5:4 ebenfalls vierter. Das direkte Duell konnte Tim knapp mit 3:2 für sich entscheiden. Im nächsten Spiel verlor er mit 1:3 gegen Hollinger obwohl er einige Matchbälle abwehrte und den dritten und vierten Satz mit nur zwei Punkten Unterschied verlor. Im Platzierungsspiel wurde Tim am Ende neunter, weil sein Gegner nicht mehr antrat. Heinrich verlor sein Platzierungsspiel mit 0:3 und wurde am Ende zwölfter.

 Weitere News findet ihr hier im Archiv!