News


Saison für die Baskets nach Spieltag in Bochum beendet

 Abteilung Basketball

Drei Wochen nachdem die 2.Mannschaft ihre Saison auf Tabellenplatz 4 und einer Bilanz von 5 Siegen bei 7 Niederlagen in der Landesliga West abgeschlossen hat, ging am letzten Sonntag auch die Saison für die 1. Mannschaft beim Spieltag in Bochum zu Ende.

Nur dank der Hilfe einiger Spieler aus der zweiten Mannschaft konnte man überhaupt, im Gegensatz zu den letzten beiden Spieltagen, antreten. Schon vorher standen die Duisburger als Absteiger der Oberliga West fest, trotzdem wollten sich die Baskets wenigstens ordentlich aus der Liga verabschieden. Wie so oft in dieser Saison gelang das aber nur mäßig. Schon im ersten Spiel musste man sich gegen die späteren Meister aus Bochum mit 76:26 geschlagen geben. Auch im zweiten und letzten Spiel der Saison gegen Bergheim war für die Duisburger bei einem Endstand von 91:24 nichts zu holen.

Die Gründe für das schlechte Abschneiden vor allem der ersten Mannschaft sind durchaus vielseitig. Vor der Saison haben die Baskets sich dazu entschlossen aufgrund der Vielzahl von Spielern in dieser Saison zwei Mannschaften zu melden. Diverse Ausfälle im Laufe der Saison in beiden Mannschaften und fehlende Trainingsdisziplin sorgte oft dafür, dass man zu Spieltagen fuhr und mit Spielern zusammen spielen musste mit denen man vorher nicht zusammen trainiert hatte, oder das Spiele aufgrund von zu wenig Spielern abgesagt werden mussten.

Diese unbefriedigende Situation spiegelte sich dann meist auch in den Spielen wieder. Da es wenig Sinn macht in der nächsten Saison mit zwei Mannschaften in einer Liga gegeneinander zu spielen, wird das Experiment zweite Mannschaft zur nächsten Saison beendet und die Baskets treten dann mit erneut nur einer Mannschaft in der Landesliga West an.

4. Spieltag 2. Bundesliga Nord am 27.04.2019 in Husum

Abteilung Tischtennis

Am Samstag den 27.04.2019 fand in Husum der abschließende vierte Spieltag der 2. Bundesliga Nord statt. Sowohl Duisburg 2 als auch Duisburg 3 konnten in Bestbesetzung antreten. Beide Mannschaften mussten an diesem Tag jeweils drei Spiele bestreiten.

 

Das Spiel gegen BSV Sünteltal konnte Duisburg 2 mit 3:2 für sich entscheiden. Sem und Alfred konnten jeweils ein Einzel und das Doppel gewinnen. Nur gegen Raif Shabani (BSV Sünteltal) mussten sich beide geschlagen geben.

 

Das zweite Spiel gegen Alstersport Hamburg endete ebenfalls 3:2. Auch in diesem Spiel konnten beide jeweils ein Einzel und das Doppel gewinnen, sodass ihnen der Sieg bereits nach dem Doppel nicht mehr zu nehmen war. Die anschließenden Einzel verloren Sem und Alfred beide mit 1:3.

 

Das letzte Spiel gegen den RSC Husum wurde dann sogar mit 4:1 gewonnen. Dort verlor nur Alfred knapp im fünften Satz gegen Jörg Clausen (RSC Husum). In den übrigen drei Einzeln und dem Doppel gaben die beiden nur zwei Sätze ab.

 

Trotz der Hinrunde, in der Sem und Alfred nicht gemeinsam antreten konnten, belegen die beiden am Ende den dritten Platz in der Tabelle. Des Weiteren führt Sem die Einzelbilanz der gesamten Saison an. Bei 24 Einzeln verlor er lediglich zwei Spiele. In der kommenden Saison können die beiden den Aufstieg in die 1. Bundesliga wieder in Angriff nehmen.

 

Jan und Tim konnten das erste Spiel gegen TuS Winterscheid hauchdünn mit 3:2 gewinnen. Nach den beiden ersten Einzeln stand es eins zu eins. Im Doppel lag man nach einer 2:0 Führung im fünften Satz bereits mit 6:10 hinten. Trotzdem konnte das Spiel noch mit 12:10 gewonnen werden. Den entscheidenden Sieg konnte Tim anschließend mit 3:1 im Einzel gegen Stephi Andree (TuS Winterscheid) einfahren.

 

Im zweiten Spiel gegen den RSC Husum gab es zwar enge Sätze am Ende konnte aber keines der Einzel gewonnen werden. Das Doppel konnte nach einem 0:2 Rückstand noch mit 3:2 gewonnen werden. Somit stand es am Ende 1:4.

 

Im letzten Spiel gegen den späteren Aufsteiger Alstersport Hamburg blieben Jan und Tim hinter ihren Möglichkeiten. Nur das Spiel von Tim gegen Heike Koller (Alstersport Hamburg) ging über fünf Sätze. In den übrigen Partien konnte maximal ein Satz gewonnen werden. Somit musste man sich klar mit 0:5 geschlagen geben.

 

Nach einer sehr guten Hinrunde und einer zufriedenstellenden Rückrunde belegt die BSG Duisburg 3 am Ende Rang vier.

 

Durch den Aufstieg der BSG Duisburg 4 in der Regionalliga West spielen in der kommenden Saison drei Duisburger Mannschaften in der 2. Bundesliga Nord.

 

Alle Ergebnisse:

https://drs.tischtennislive.de/

DM Halle am 02./03. März 2019 in Eschwege

 

04. März

Abteilung Bogensport

 

Am 2. und 3. März 2019 fand die deutsche Hallenmeisterschaft des BRSNW im Bogenschießen in Eschwege statt und wurde durch den Verein "Die Bogenfüchse Neuenrode 2010 e. V." ausgerichtet.

Dort startete Wolfgang Winkler als einziger Recurve-Schütze unseres Vereins und kam mit 477 Ringen auf den 11. Platz.

 

 

Freundschaftsturnier ETuS-Wedau am 18. Mai 2019

 

20. Mai

 

Abteilung Bogensport

 

Bei Kaiserwetter fand eine Neuauflage des vor 2 Jahren ins Leben gerufenen Freundschaftsturniers ETus-Wedau e. V. vs. BSG Duisburg-Buchholz e. V. statt.

Die "Wedauer" hatten zu einer Feld- und Waldrunde geladen und gaben den "Buchholzern" einen Einblick in das Feldbogen- und Tierbildschießen. 

Für ausreichend Speis und Trank war auch gesorgt und so konnten alle ihre mehr oder weniger großen Erfolge genießen.

 

                                                                                                                           

Offene Bezirksmeisterschaften Bogen WA im Freien

am 25. Mai 2019 in Duisburg

 

27. Mai

 

Abteilung Bogensport

 

In diesem Jahr richtete unsere Bogenabteilung für den BRSNW die "offene Bezirksmeisterschaften Bogen - WA im Freien 2019" auf dem Gelände der VSG Duisburg (Versehrten Sportgemeinschaft Duisburg e. V.) am Kalkweg aus.

Nachdem mehrere Vereinsmitglieder unter Einsatz all ihrer Kräfte - Platz ausmessen, 21 Scheiben aufstellen usw. - den Platz vorbereitet hatten, lief das Turnier am Samstag bei bestem Wetter geschmeidig und ohne besondere Vorkommnisse.

Unsere 3 Vereinsstarter ergatterten folgende Plätze:

Kurzdistanz Senioren A: Viktor Napierski mit 605 Ringen auf Platz 1

                                         Walter Fratz mit 156 Ringen nach MAterialschaden auf Platz 3

Compound Herren:         Daniel Fratz mit 566 Ringen auf Platz 1

Danke an alle Helfer, die durch Auf- und Abbau der Scheiben, Catering und Betreuung der Signalanlage und Unterstützung der Schützen zur erfolgreichen Durchführung der Veranstaltung beigetragen haben.

 

      

 

 

Offene Landesmeisterschaften Bogen WA im Freien am 6. Juni 2019 in Hamm

 

8. Juni

 

Abteilung Bogensport

 

Bei diesem Turnier - ausgerichtet vom "Hammer Bogensport Club (HSC)" starteten 2 Schützen unserer Abteilung:

Kurzdistanz Herren:      Viktor Napierski mit 595 Ringen auf Platz 2

Blankbogen Herren:      Andreas Ermert mit 579 Ringen auf Platz 1

 

 

 

 

 

Weitere News findet ihr hier im Archiv!