News


4. Spieltag Regionalliga West am 30.03.2019 in Osnabrück

Abteilung Tischtennis

Meister in der Regionalliga West 2018/2019
Meister in der Regionalliga West 2018/2019

Der Abschlussspieltag der Regionalliga für die Tischtennisspieler/-innen fand wie im Vorjahr in Osnabrück statt. Während der gesamten Saison 2018/2019 konnten die drei Mannschaften personell unverändert an den Start gehen. Es starteten für Duisburg 4 Heinrich Bliersbach und Robert Krude, für Duisburg 5 Susanne Münch-Fischer und Harry Baus und für Duisburg 6 Manfred Terbrack und Martina Obschernikat.

 

Mit jeweils 4:1 Siegen konnte Duisburg 4 die Spiele gegen Winterscheid 3 und Winterscheid 4 für sich entscheiden. Ein 5:0 Erfolg konnte gegen Winterscheid 2 notiert werden.

 

Duisburg 5 siegte gegen Köln sowie Winterscheid 4 jeweils mit einem 3:2. Gegen Köln lag man nach dem Doppel schon mit 1:2 zurück konnte die Partie jedoch mit den beiden abschließenden Einzeln noch mal drehen. Geschlagen geben musste sich Duisburg 5 an diesem Tage nur gegen Winterscheid 3 mit 2:3.

 

Gegen Winterscheid 4 und gegen Winterscheid 2 unterlag Duisburg 6 am Ende des Tages jeweils mit einer 1:4 Niederlage.

Einen 4:1 Sieg erkämpfte sich Duisburg 6 gegen Köln. Nach den ersten Einzeln stand es gegen Köln 1:1. Einen Sieg im Doppel erspielte sich Duisburg 6 in 5 Sätzen. Die folgenden Einzel wurden ebenfalls gewonnen.

In der letzten Begegnung gegen Winterscheid 3 musste sich Duisburg 6 mit einer 0:5 Niederlage geschlagen geben. Das Doppel verloren die Beiden mit den knappen Ergebnissen 9:11, 13:15, 9:11.

 

Die diesjährige Regionalliga-Saison beendet Duisburg 6 auf Platz 8, Duisburg 5 auf Platz 4.

Den Aufstieg in die 2. Bundesliga-Nord erspielte sich Duisburg 4 am letzten Spieltag mit den drei Spielgewinnen.

Alle Spielergebnisse der Regionalliga West sind unter folgendem Link zu finden:

 

https://drs.tischtennislive.de

 

In der nächsten Saison werden alle Spieler/-innen in ihren Ligen wieder neu angreifen und ordentlich Punkte sammeln.

Bilder: Jürgen Börger

 

 

4. Spieltag 1. Bundesliga am 30.03.2019 in Koblenz / Mastershausen

Abteilung Tischtennis

Am Samstag den 30 März 2019 fand in Koblenz Mastershausen der vierte Spieltag der ersten Bundesliga statt. Für die BSG Duisburg starteten Gerald van Grunsven und Andre Weidemann.

 

Zum Ende des Tages kam es zu folgenden Ergebnissen:

 

Duisburg – Koblenz                        0:5

                        

Duisburg – Kornwestheim             0:5

                        

Duisburg – Bielefeld                       4:1                        

 

Gegen Koblenz verlor das Duisburger Team klar mit 0:5 Spielen. Andre und Gerald konnten nur drei Sätze gewinnen. Gegen den starken Gegner war man am Ende relativ chancenlos. (Koblenz: Urhaug Nummer 2 in der Weltrangliste, Cetin)

 

Auch gegen Kornwestheim verlor das Team aus Duisburg mit 0:5. Gerald und Andre konnten auch hier nur einen Satz gewinnen. Somit war auch dieses Spiel klar und deutlich verloren. (Kornwestheim: Brüchle Nummer 3, Hunter-Spivey Nummer 7)

 

Im Spiel gegen Bielefeld trumpften Gerald und Andre aber noch mal auf. Gegen Korbanek/ Grünkemeyer gewann das Duisburger Team mit 4:1 Spielen. Nur Andre musste sich Karl-Heinz Korbanek 0:3 geschlagen geben. Somit kam es zu einem unangefochtenem 4:1 Sieg bei 12:4 Sätzen.

 

Eine schwere Saison geht somit zu Ende. Gegen die Topteams der Liga, die alle Topspieler der Weltrangliste in ihren Reihen haben ist die Luft sehr dünn. Trotzdem wurde der Klassenerhalt letztlich erfolgreich geschafft. Auch in der Saison 2019/2020 startet die BSG Duisburg somit in der ersten Liga. Hier wollen Gerald und Andre dann die Einzelbilanz von jeweils 8:20 verbessern. Auch im Doppel ist mit einer Bilanz von 5:9 Spielen noch Luft nach oben.

Weitere News findet ihr hier im Archiv!